Unseren offiziellen Startschuss hatten wir am 3.10.2005
im Ettlinger Vogelbräu.
Vorab wuchs durch einige Begegnungen
bei den Spielen des SV Werder, der Wunsch einige Werderfans im
Badischen Raum zusammen zu trommeln.
Wir hatten uns damals
zusammengefunden, um möglichst günstig und mit viel Spaß zu den
Spielen zu gelangen. Durch den Zusammenschluss konnten wir gemeinsam
Spielbesuche bewältigen, und unsere Leidenschaft zusammen teilen.

In den ersten zwei Jahren fing man mit ein paar Werderfans aus
der Umgebung an, und wurde jedes Jahr um ein/zwei Personen reicher.
Die Voraussetzungen sind im Grün-Weißen Süden sicherlich nicht die
besten, so startete man mit einer Hand voll Werderbegeisterten, die
zudem erhebliche Entfernungen untereinander zu bewältigen hatten.
Die Entfernungen betrugen teilweise bis zu 150 Kilometer. In den
ersten zwei bis drei Jahren war daher von unserem Fanclub nicht viel
nach außen hin zu vernehmen, da man zunächst den eigenen Weg finden
musste. Die wenigen Mitglieder versuchten bei vielen Spielen vor Ort
zu sein oder sich zumindest gemeinsam vor den Fernsehgerät die Spiele an zu sehen.

Mitte 2008 entwickelte sich dann auch langsam eine aktivere Unterstützung im Fanblock. Waren es zuvor nur
einzelne Personen die sich im Support einbrachten, so konnte sich der
Funke nun auch langsam auf weitere Mitglieder übertragen,
Fanpolitische Themen wurden somit für uns ebenfalls wichtiger. Im
Laufe der Jahre wurde der Fanclub für einige Werderfans aus der
näheren Umgebung attraktiver und bekannter. Dadurch konnte man mit
immer mehr Werderfans zu den Spielen fahren.
Wir sehen uns
mittlerweile auch als Anlaufstation für Werderfans im Südwesten,
die den Verein etwas aktiver unterstützen möchten.

Durch
die vielen Fahrten zu Werder, ob in der Liga, im Pokal, in Europa
oder zu den Amateuren konnte man viele gleichgesinnte kennenlernen.
So wurde man aktiver in der Fahrtenplanung, auch zusammen mit den
“Werderfans Süd” oder den “Grün Weißes München”.
Dies führte zu sehr spaßigen Fahrten, ob mit den AMAS in
Unterhaching oder mit Werder in Genua.
Der Fanclub war nun fester
Bestandteil im Südwestdeutschen-Werderfanraum.
Darum tragen wir gern
und mit Stolz das Logo des Fanclubs.

Wir sind nun 16 Personen,
die sich dem SV Werder und dem Fanclub verschrieben haben.
Im
Laufe der Zeit hat sich das Einzugsgebiet des Fanclubs weit
verbreitet, sei es durch neue Mitglieder oder durch diverse
Wohnortwechsel.
Von Köln bis Zürich lassen sich Mitglieder von
uns auffinden, jedoch ist das eigentliche “Zielgebiet”
weiterhin der Südwesten, da wir uns als aktiven
Werderfanclub/Ansprechpartner in diesem Gebiet verstehen. Dieses
streckt sich von Südhessen über die Pfalz, bis hin ins Schwäbische
und runter bis in die Schweiz.

Daher ändert sich unser Offizieller
Name auch von „Green White Griffins (Baden 2005)“ in „Green
White Griffins (Südwest 2005)“.
Wir versuchen, soweit es geht,
mit den anderen Werderfans im Süden zu kooperieren und Sachen auf
die Beine zu stellen. Hierfür sind wir jederzeit offen.
Unser
Fanclub hat zwar ein etwas Geschlosseneres System, jedoch sind wir
neuen Leuten immer offen und freuen uns über dein
Engagement.

Fahrtentechnisch versuchen wir das Maximum
herauszuholen, was uns auch recht gut gelingt, wenn man unsere
Distanz nach Bremen bedenkt.
Wir sind bei Auswärtsspielen meist
sehr gut vertreten, und auch bei den Heimspielen sind wir
mittlerweile fast immer vertreten. Wir nehmen euch gerne in unsere
Fahrtenplanung auf….

Solltest du Interesse haben:
Einfach
melden, wir freuen uns darüber! smiley

http://www.gw-griffins.de